Crediamo in Dio e in tutti i Suoi Profeti

Di': “Crediamo in Allah e in quello che ha fatto scendere su di noi e in quello che ha fatto scendere su Abramo, Ismaele, Isacco, Giacobbe e le Tribù, e in ciò che, da parte del Signore, è stato dato a Mosè, a Gesù e ai Profeti: non facciamo alcuna differenza tra loro e a Lui siamo sottomessi”. [Corano, 3:84]

8 aprile 2013

MODULE EINES USI-MASTERS EIGNEN SICH FÜR IMAM-STUDIUM - Imam Jelassi - Tessiner Zeitung

Der erste in Europa geschulte Imam der Schweiz glaubt, dass im Westen tätige Geistliche eine europäische Ausbildung brauchen


An Schweizer Universitäten sollen künftig islamische Theologen (Imame) ausgebildet werden. Diesen Beschluss fassten Vertreter von Hochschulen, Bundesverwaltung und muslimischen Gemeinschaften letzte Woche an einer Tagung in Bern. Auch der im Tessin tätige Imam Samir Radouan Jelassi nahm, als einziger Repräsentant der Muslime der italienischen Schweiz, teil. Er ist Mitglied einer zehnköpfigen Arbeitsgruppe, die sich seit Ende 2010 mit der Frage einer Ausbildung in islamischer Theologie in der Schweiz auseinandersetzt. In dieser Arbeitsgruppe sind Mitglieder von Universitäten, Bundesstellen wie auch Muslime vertreten.

Imam Jelassi steht hinter einer aus einer partnerschaftlichen Initiative der muslimischen Gemeinschaft und des Staats entstandenen Imam-Ausbildung: “In ihren Heimatländern ausgebildete Imame treffen in der Schweiz auf neue Herausforderungen. Sie bewegen sich hier in einer anderen Wirklichkeit und müssen neue soziale und kulturelle Aufgaben wahrnehmen und den interreligiösen Dialog führen. Ein Imam in der Schweiz müsse mit Konflikten zwischen eingewanderten muslimischen Eltern und ihren Kindern vermitteln können und bei gemischt-religiösen Ehen Rat wissen. Er selbst habe durch sein Studium der interkulturellen Kommunikation an der Universität der italienischen Schweiz (USI) seinen Horizont erweitert.

Eine in die universitären Strukturen eingebettete Ausbildung, wie es sie beispielsweise bereits an der Universität Tübingen in Deutschland gebe, könnte den Imamen in der Schweiz helfen, mit diesen neuen Herausforderungen im Schweizer Kontext zurechtzukommen. Eine solche Ausbildung an der USI würde insofern Sinn machen, meint Imam Jelassi, als dass einige Module des Masters in interkultureller Kommunikation auch für die Imam-Ausbildung genutzt werden könnten. Doch im Tessin stelle sich das Sprachproblem. Imam Jelassi könnte sich einen Studiengang auf Englisch oder Französisch vorstellen, doch sei es noch zu früh, um ernsthaft über die Ortswahl zu diskutieren.

von Martina Koblela, Tessiner Zeitung, 22.03.2013

Leggi anche:

"Der Westen verliert die religiösen Werte" - Imam Jelassi - Tessiner Zeitung

Nessun commento:

Posta un commento

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Invero, la religione presso Allah è l'Islàm

Allah testimonia, e con Lui gli Angeli e i sapienti, che non c'è dio all'infuori di Lui, Colui Che realizza la giustizia. Non c'è dio all'infuori di Lui, l'Eccelso, il Saggio. Invero, la religione presso Allah è l'Islàm*. Quelli che ricevettero la Scrittura caddero nella discordia, nemici gli uni degli altri, solo dopo aver avuto la scienza. Ma chi rifiuta i segni di Allah, [sappia che] Allah è rapido al conto. [Corano, 3:18-19]
*[“la religione presso Allah è l'Islàm”: nel rapporto tra uomo e il suo Creatore, (gloria a Lui l'Altissimo) la posizione del primo non può essere che di totale sottomissione, cioè islamica]